Ratgeber-Krankenversicherung.de

Ihr Ratgeber für die gesetzliche und private Krankenversicherung

PKV-Vergleich

Vor dem Wechsel in die private Krankenversicherung sollten Sie einen Vergleich anstellen. Nur so finden Sie den Tarif der ihren Ansprüchen gerecht wird.

PKV Vergleich

PKV Vergleich

Die privaten Krankenversicherungsunternehmen verzeichnen in den letzten Jahren einen verstärkten Zuwachs. Nicht nur vollversicherte Arbeitnehmer und Selbständige profitieren von dem guten Preis-Leistungsverhältnis, sondern auch gesetzlich Versicherte, die durch den erhöhten Schutz der Zusatzversicherungen ihre Leistungen auf das Niveau eines Privatpatienten anheben können.

Im Rahmen der reformierenden Gesetzgebung Ende 2010 lässt das Gesundheitswesen insgesamt wieder mehr Wahlfreiheit zu. Insbesondere der Wegfall der dreijährigen Wartefrist für Arbeitnehmer, die in die private Krankenversicherung wechseln wollen, hat den Wettbewerb deutlich belebt. Zudem ist durch die Übertragbarkeit eines Teils der Alterungsrückstellung von einen zum anderen Anbieter ein Wechsel innerhalb der privaten Krankenversicherung ohne große finanzielle Einbußen möglich. Dennoch sollten Sie beachten: Je länger Sie bei einem privaten Unternehmen bereits versichert sind, desto höher sind die Anfangsprämien in der neuen Versicherung.

Kündigungsfristen

Wenn Sie von der gesetzlichen in die private Krankenversicherung wechseln, beträgt die Kündigungsfrist volle zwei Monate – also jeweils zum Ende des übernächsten Monats. Ein spezielles Sonderkündigungsrecht genießen Arbeitnehmer, deren Einkommen gegen Ende des Jahres erstmals die Versicherungspflichtgrenze übersteigt. Dann ist die Kündigung fristlos zum Jahresende möglich und darüber hinaus die ersten 14 Tage im neuen Jahr rückwirkend zum 31. Dezember des alten Jahres. Bis dahin muss der Vertrag bei der privaten Krankenversicherung abgeschlossen sein und der gesetzlichen Krankenkasse nachgewiesen werden.

Wenn Sie innerhalb des privaten Krankenversicherungssystems den Anbieter wechseln möchten, sind Sie an die reguläre Kündigungsfrist von drei Monaten zum Jahresende gebunden. Beachten Sie, dass seit 2009 die allgemeine Versicherungsfrist gilt und Ihre Kündigung grundsätzlich erst dann gültig wird, wenn Sie die Vollversicherung bei einem neuen Anbieter innerhalb der Kündigungsfrist nachweisen.

Starten Sie Ihren Vergleich

Sind Sie derzeit gesetzlich versichert und wollen als gut verdienender Arbeitnehmer oder Selbständiger in die private Krankenversicherung wechseln? Sind Sie auf der Suche nach einem günstigen Beihilfetarif für Beamte oder möchten Sie Ihre Kinder gesondert versichern? Starten Sie jetzt Ihren Vergleich und finden Sie den auf Ihre individuellen Bedürfnisse perfekt zugeschnittenen Tarif – ob Vollversicherung oder Zusatzversicherung!

5 Minuten für den Vergleich » Jahr für Jahr viel Geld sparen

 

Foto1: © DOC RABE Media - Fotolia.com

Bewerten und empfehlen Sie den Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet.)
Loading...

Ähnliche Artikel

GKV-Vergleich

GKV-Vergleich

Bevor Sie Mitglied in einer gesetzlichen Krankenkasse werden, starten Sie einen GKV-Vergleich. So finden Sie die passende Krankenkasse. GKV – Erst vergleichen dann Mitglied werden Obwohl die gesetzlichen Krankenkassen...


Wechsel in die PKV

Wechsel in die PKV

Für wen lohnt sich der Wechsel in die PKV und wann ist ein Verbleib in der gesetzlichen Krankenkasse doch günstiger. Alle Vorteile und Nachteile hier. Wechsel in die...


Wechsel in die GKV

Wechsel in die GKV

Wer von der privaten Krankenversicherung (PKV) wieder in die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) wechseln will, muss einiges beachten. Alle Infos hier. Wechsel in die GKV Grundsätzlich will der Gesetzgeber verhindern,...