Ratgeber-Krankenversicherung.de

Ihr Ratgeber für die gesetzliche und private Krankenversicherung

hkk kündigt für 2015 Beitragssenkung an

hkk kündigt für 2015 Beitragssenkung an

hkk kündigt für 2015 Beitragssenkung an

Die Handelskrankenkasse hkk hat ihren Versicherten für das Jahr 2015 niedrigere Zusatzbeiträge angekündigt. Hintergrund ist eine Gesetzesänderung.

Diese Gesetzesänderung besagt, das Beitragsrückzahlungen bei Kassen mit Überschüssen abgeschafft werden. Der derzeit auf 0,9 Prozent festgelegte Zusatzbeitrag kann von den Kassen also in Zukunft beliebig festgesetzt werden. Experten erwarten auch nach der gesetzlichen Änderung, dass sich der Branchenschnitt bei etwa 0,9 Prozent einpegeln wird. Wie die hkk am Freitag mitteilte, werde ihr Beitrag jedoch deutlich niedriger ausfallen. Bei Versicherten mit höherem Gehalt könnte dies eine Ersparnis von bis zu 40 Euro im Monat ausmachen.

hkk verzeichnet geringere Gewinne

Laut Geschäftsbericht (hier anschauen) erwirtschaftete die hkk im Jahr 2013 einen Überschuss von rund 16,5 Millionen Euro. Das sind zwei Drittel weniger als im Jahr davor. Einer der Hauptgründe hierfür sind die steigenden Gesundheitskosten. Weiterhin habe man 24 Millionen Euro Dividende ausgeschüttet. Das entspricht etwa 100 Euro pro Kopf und einem Zuwachs von 9 Millionen. Die hkk gibt an, dass dieser Wert auch im nächsten Jahr erreicht werde.

Insgesamt gab die hkk für ihre Versicherten 759 Millionen Euro aus. Das entspricht einem Anstieg von 5,9 Prozent auf 2091,41 Euro pro Kopf. Besonders stark haben sich die Ausgaben bei ambulanten und zahnärztlichen Behandlungen erhöht. Hier lagen die Ausgabensteigerungen pro Versichertem bei 11,3 bzw. 6.9 Prozent. Bei der Krankenpflege lag sie bei 13 Prozent. Damit folgt die hkk einem bundesweiten Trend, der in erster Linie auf den Wegfall der Praxisgebühr zurückzuführen ist. 

Foto1: © PhotographyByMK - Fotolia.com

Bewerten und empfehlen Sie den Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet.)
Loading...

Ähnliche Artikel

PKV-Kündigungsfrist verdoppelt sich

PKV-Kündigungsfrist verdoppelt sich

PKV-Kündigungsfrist verdoppelt sich PKV-Versicherte müssen sich in Zukunft auf eine verdoppelte Kündigungsfrist einstellen. Die hierfür notwendige Gesetzesänderung ist bereits auf den Weg gebracht. Derzeit können Privatversicherte mit einer Frist...


Bahr will Regelung für GKV-Wahltarife verschärfen

Bahr will Regelung für GKV-Wahltarife verschärfen

Bahr will Regeln für GKV-Wahltarife verschärfen Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr plant die Regelungen für die gesetzlichen Wahltarife zu verschärfen. Diese würden daraufhin dann viel teurer werden. Die Krankenkassen lehnen den...


Steigende Beiträge: wie viel Deutsche sind wirklich betroffen?

Steigende Beiträge: wie viel Deutsche sind wirklich betroffen?

Mit einer überdurchschnittliuchen Erhöhung der Beiträge müssen zum Jahreswechsel vor allem Mitglieder großer Krankenkassen rechnen. Welche Kassenmitglieder zahlen ab 2016 mehr?Erste Prognosen für die steigenden Beiträge der Krankenkassen...