Ratgeber-Krankenversicherung.de

Ihr Ratgeber für die gesetzliche und private Krankenversicherung

Gesetzliche Krankenkassen werden unter Kartellrecht gestellt

Kartellrecht für die GKV wird eingeführt

Kartellrecht für die GKV wird eingeführt

Gesetzliche Krankenkassen sollen zukünftig wie Unternehmen behandelt werden. Das bedeutet auch, dass das Kartellrecht für die GKV eingeführt wird.

Das hat der Bundestag in der vergangenen Woche entschieden. Während sich der GKV-Spitzenverband gegen diese Entwicklung sträubt, begrüßt der Verband der privaten Krankenkassen (PKV) den Entschluss.

Zahlreiche Änderungen geplant

Neben dem Kartellrecht würden dann auch weitere Änderungen greifen. Die GKV könnte zukünftig keine Zuschüsse von der Staatskasse mehr erhalten und es würde keine Ausnahme von der Steuerpflicht geben. Obwohl die GKV dann als eigenes Unternehmen agiert, wird es dennoch eine Bevorteilung geben. Auch die unterschiedlich verteilten Marktpositionen zwischen großen Anbietern und kleineren Krankenkassen würden durch diese Änderung nicht aufgehoben werden.

PKV stört sich an Wahltarifen und Zusatzbeiträgen

Die PKV stört sich vor allem an den Wahltarifen und Zusatzbeiträgen der GKV. Denn damit greift die GKV in den privaten Markt über. Zusatzversicherungen seien in der sozialen Pflichtversicherung fehl am Platz, so die PKV.

Im Gegensatz zu der GKV kann die PKV zudem eine lebenslange Leistungsgarantie auf die Beitragsgelder geben, die bei der gesetzlichen Krankenversicherung nutzlos verfallen könnte. Die Reform soll zum 1. Januar 2013 in Kraft treten.

GKV-Spitzenverband befürchtet Zeitverzögerungen

Der GKV-Spitzenverband befürchtet, dass es durch die Änderungen zu unnötigen Zeitverzögerungen kommt, die durch die bürokratischen Hürden entstehen. Das betrifft in erster Linie Kooperationen zwischen gesetzlichen Krankenkassen.  

Foto1: © openwater - Fotolia.com

Bewerten und empfehlen Sie den Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet.)
Loading...

Ähnliche Artikel

Bahr will Regelung für GKV-Wahltarife verschärfen

Bahr will Regelung für GKV-Wahltarife verschärfen

Bahr will Regeln für GKV-Wahltarife verschärfen Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr plant die Regelungen für die gesetzlichen Wahltarife zu verschärfen. Diese würden daraufhin dann viel teurer werden. Die Krankenkassen lehnen den...


GOÄ-Reform: SPD will keine Besserstellung von Privatversicherten

GOÄ-Reform: SPD will keine Besserstellung von Privatversicherten

Teile der SPD wollen GOÄ-Novellierung verhindern Die Bundesregierung plant eine neue Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ), um Privatpatienten anders abrechnen zu können. Die SPD stellt sich dieser mühsam erarbeiteten...


Zahl der Privatversicherten nimmt weiter ab

Zahl der Privatversicherten nimmt weiter ab

Immer mehr wechseln zur gesetzlichen Krankenkasse Immer unpopulärer: Trotz gutem Service und allerlei Annehmlichkeiten sinkt die Zahl der Privatversicherten weiter und beschert den gesetzlichen Krankenkassen somit einen Zulauf. In...