Ratgeber-Krankenversicherung.de

Ihr Ratgeber für die gesetzliche und private Krankenversicherung

Gesetzliche Krankenkassen verbuchen weiterhin Überschüsse

Gesetzliche Krankenkassen verbuchen weiterhin Überschüsse

Gesetzliche Krankenkassen verbuchen weiterhin Überschüsse

Die gesetzliche Krankenversicherung verfügt weiterhin über ein solides finanzielles Polster. Insgesamt kommt eine finanzielle Reserve von 27,6 Milliarden Euro zusammen.

Das Ergebnis gilt für die ersten drei Quartale des Jahres 2013, wie das Bundesgesundheitsministerium in einer Pressemitteilung bekannt gab. In den ersten neun Monaten des Jahres konnten die Krankenkassen einen Überschuss von rund 1,47 Milliarden Euro verbuchen. Der Gesundheitsfonds unterlag zwar im gleichen Zeitraum einem Defizit von 2,46 Milliarden Euro, durch die im vierten Jahresquartal gezahlten Weihnachtsgelder wird dieses Defizit jedoch wieder ausgeglichen werden.

Defizit lässt Reserven schrumpfen

Das durch die Kürzungen der staatlichen Zuschüsse hervorgerufene Defizit im Gesundheitsfonds ist für die Schrumpfung der Finanzreserven der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) verantwortlich. Lagen die Finanzreserven Ende des Jahres 2012 noch bei 28,3 Milliarden Euro, sind diese nun voraussichtlich um 0,7 Milliarden gesunken. Das Gesundheitsministerium stellte jedoch klar, dass die GKV trotz der Abschaffung der Praxisgebühr und der Prämienzahlungen Gewinn machen werde.

GKV-Spitzenverband ist skeptisch

Der GKV-Spitzenverband schlägt jedoch skeptische Töne an, geht es um die Zukunft. Man solle sich nicht von den guten Aussichten für das laufende Jahr täuschen lassen. Unter dem Strich sei der Überschuss im Vergleich zu Vorjahr deutlich gesunken. „Der Trend sowohl beim Gesundheitsfonds als auch bei den Kassen weist auf eine finanziell herausfordernde Zukunft hin“, führte GKV-Sprecher Florian Lanz aus. Weiterhin warnte er vor weiteren Kürzungen im kommenden Jahr. Die staatlichen Zuschüsse wurden 2013 von insgesamt 14,0 auf 11,5 Milliarden Euro reduziert.  

Foto1: © Joachim Wendler - Fotolia.com

Bewerten und empfehlen Sie den Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet.)
Loading...

Ähnliche Artikel

Finanzreserven der gesetzlichen Krankenversicherung leicht geschrumpft

Finanzreserven der gesetzlichen Krankenversicherung leicht geschrumpft

Die Finanzreserven der GKV sind leicht geschrumpft Wie das Bundesinnenministerium mitteilte, sind die Finanzreserven der gesetzlichen Krankenversicherung im ersten Halbjahr 2013 auf 27,7 Milliarden Euro gefallen. Das sei...


Kürzungen im Gesundheitsfonds geplant: Kassen drohen mit Zusatzbeiträge

Kürzungen im Gesundheitsfonds geplant: Kassen drohen mit Zusatzbeiträge

Kassen drohen Zusatzbeiträge an Damit Deutschland 2014 ohne neue Schulden auskommen kann, planen die Politiker Kürzungen im Gesundheitsfonds. Die Kassen reagieren jedoch und drohen jetzt mit Zusatzbeiträge. Sollte es...


Gesetzliche Krankenkassen fordern trotz hoher Rücklagen zusätzliches Geld

Gesetzliche Krankenkassen fordern trotz hoher Rücklagen zusätzliches Geld

Trotz hoher Rücklagen fordern die gesetzlichen Krankenkassen zusätzliches Geld Es klingt paradox: Trotz hoher Finanzreserven fordern die gesetzlichen Krankenkassen zusätzliche Finanzspritzen aus dem Gesundheitsfond. Und das, obwohl einige...