Ratgeber-Krankenversicherung.de

Ihr Ratgeber für die gesetzliche und private Krankenversicherung

Central Krankenversicherung erhöht 2013 massiv die Beiträge

Central erhöht 2013 massiv die Beiträge

Central erhöht 2013 massiv die Beiträge

Im letzten Jahr haben viele private Krankenversicherungen ihre Beiträge angehoben. Nun kündigte auch die Central Krankenversicherung eine Beitragserhöhung für 2013 an.

Versicherte der Central Krankenversicherung wurden mittlerweile über die angepassten Beiträge für 2013 informiert. Was auf den ersten Blick jedoch wie eine moderate Beitragserhöhung aussieht, entpuppt sich schnell als deutlicher Preisanstieg, der noch von einer Erhöhung der Selbstbeteiligung begleitet wird.

Beitragserhöhungen aufgrund von Billigtarifen

Die Central Krankenversicherung ist ein Unternehmen der Generali-Gruppe, das im Gegensatz zu anderen privaten Versicherern zu drastischen Erhöhungen der Beiträge greifen muss. Diese Entwicklung scheint nur folgerichtig zu sein, schließlich warb Central in der Vergangenheit mit sogenannten Discounttarifen. Die Billigtarife lockten vor allem Selbstständige mit niedrigem Einkommen in die Versicherungen. Die Folge: Beitragsausfälle, da viele der Versicherten die Beiträge und auch die folgenden Beitragserhöhungen nicht mehr zahlen konnten.

Beiträge steigen um bis zu 30 Prozent

Für die umstrittene Strategie müssen nun die Versicherten büßen. Teilweise sind Beitragserhöhungen in Höhe von 30 Prozent zu zahlen. Die Central Krankenversicherung muss sich nun auch die Kritik gefallen lassen, dass die angebotenen Leistungen in den Discounttarifen sogar unter den Leistungen in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) liegen.

Beitragssteigung geschickt maskiert

Die teilweise sehr drastischen Erhöhungen werden von der Central geschickt maskiert. Insgesamt hat der Versicherer die Erhöhungen auf drei verschiedene Töpfe und Zeitkomponenten verteilt. Die erste Komponente beinhaltet die faktische Beitragserhöhung, die auf den ersten Blick moderat aussieht. Die zweite Beitragserhöhung beinhaltet dann eine Erhöhung des Selbstbehaltes. Behandlungskosten werden von der Central erst dann übernommen, wenn der Selbstbehalt überschritten wurde.

Schließlich beinhaltet die dritte Komponente eine zeitlich befristete Gutschrift in Höhe von bis zu 50 Euro. Die Gutschrift gilt nur für einen bestimmten Tarif und wurde auf ein Jahr befristet. Sollte die Central diesen Gutschriftwert für das darauf folgende Jahr nicht wiederholen, steigt der Beitrag noch einmal um den Gutschriftwert.  

Foto1: © Corinna Gissemann - Fotolia.com

Bewerten und empfehlen Sie den Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 8,00 von 10)
Loading...

Ähnliche Artikel

Central Krankenversicherung: Beitragserhöhungen für 2013 fallen moderat aus

Central Krankenversicherung: Beitragserhöhungen für 2013 fallen moderat aus

Beitragserhöhungen sollen moderat ausfallen Wie schon im letzten Jahr, so wird es auch 2013 zu Beitragserhöhungen bei der Central Krankenversicherung kommen. Allerdings sollen diese moderat ausfallen. Mit seinen hohen...


PKV: Auch Allianz kündigt Beitragserhöhungen an

PKV: Auch Allianz kündigt Beitragserhöhungen an

Auch Allianz kündigt Beitragserhöhungen an Wie schon viele andere Krankenversicherer so kündigte jetzt auch die Allianz an, dass es im nächsten Jahr Beitragserhöhungen geben wird. In den letzten Tagen...


DKV erhöht ab April die Beiträge

DKV erhöht ab April die Beiträge

DKV erhöht ab April die Beiträge Die Deutsche Krankenversicherung DKV wird zum 1. April 2013 ihre Beiträge erhöhen. Damit folgt die DKV dem Beispiel der AXA und der...