Ratgeber-Krankenversicherung.de

Ihr Ratgeber für die gesetzliche und private Krankenversicherung

Central Krankenversicherung: Beitragserhöhungen für 2013 fallen moderat aus

Beitragserhöhungen sollen moderat ausfallen

Beitragserhöhungen sollen moderat ausfallen

Wie schon im letzten Jahr, so wird es auch 2013 zu Beitragserhöhungen bei der Central Krankenversicherung kommen. Allerdings sollen diese moderat ausfallen.

Mit seinen hohen PKV-Beitragserhöhungen von über 40 Prozent geriet der Krankenversicherer Central im letzten Jahr in die Kritik. Für das nächste Jahr hat der Versicherer für seine Bestandskunden allerdings moderate Beitragssteigerungen angekündigt. Doch Kunden müssen auf versteckte Beitragserhöhungen achten, die meist aus einer Erhöhung des Selbstbehaltes resultieren.

Central muss mit Mitgliederschwund kämpfen

Die Central Krankenversicherung AG hat 2010 und 2011 rund 15.000 vollversicherte Mitglieder verloren. Das zur Generali Deutschland Holding gehörende Unternehmen wird auch in diesem Jahr weitere Mitgliederverluste zu verzeichnen haben, die mit der hohen Beitragserhöhung für das Jahr 2012 zusammenhängen. Aus diesem Grund dürfen die Beitragsanpassungen für 2013 nicht so enorm ausfallen. Knapp die Hälfte der Tarife von den Bestandskunden sollen stabil bleiben, so die Aussagen von Central.

Durchschnittlicher Aufschlag von 2,6 Prozent

Nach Angaben der Kölnischen Rundschau wird die Central Krankenversicherung AG die Beiträge um durchschnittlich 2,6 Prozent erhöhen. Zum Vergleich: Der Schnitt im vergangenen Jahr lag bei 12,9 Prozent.

Die maximale Beitragserhöhung in einigen Tarifen wird bei fünf Prozent liegen. Einsteigertarife, nicht nicht mehr angeboten werden, könnten sich aber um bis zu neun Prozent verteuern. In anderen Tarifen plant der Krankenversicherer eine Erhöhung der Selbstbeteiligung, die für die Versicherten einer Beitragserhöhung gleichkommt.

Erhöhung der Selbstbeteiligung um bis zu 17 Prozent

In einigen Tarifen soll die Erhöhung des Selbstbehaltes bis zu 17 Prozent betragen. Die Selbstbeteiligung kann damit bis zu 150 Euro höher ausfallen als in den vergangenen Jahren. Viele Versorgungskosten müssten dann von den Versicherten aus eigener Tasche bezahlt werden. Auf der anderen Seite erhalten Central-Kunden zeitlich befristete Gutschriften als Beitragsrückerstattungsbonus. Das Problem: Läuft dieser Bonus aus, erhöht sich der Versicherungsbeitrag wieder.  

Foto1: © VRD - Fotolia.com

Bewerten und empfehlen Sie den Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet.)
Loading...

Ähnliche Artikel

Central Krankenversicherung erhöht 2013 massiv die Beiträge

Central Krankenversicherung erhöht 2013 massiv die Beiträge

Central erhöht 2013 massiv die Beiträge Im letzten Jahr haben viele private Krankenversicherungen ihre Beiträge angehoben. Nun kündigte auch die Central Krankenversicherung eine Beitragserhöhung für 2013 an. Versicherte der...


PKV: Auch Allianz kündigt Beitragserhöhungen an

PKV: Auch Allianz kündigt Beitragserhöhungen an

Auch Allianz kündigt Beitragserhöhungen an Wie schon viele andere Krankenversicherer so kündigte jetzt auch die Allianz an, dass es im nächsten Jahr Beitragserhöhungen geben wird. In den letzten Tagen...


PKV-Beiträge sollen 2013 stabil bleiben

PKV-Beiträge sollen 2013 stabil bleiben

PKV-Beiträge sollen 2013 stabil bleiben Entgegen den aktuellen Presseberichten bleiben die Beiträge für die private Krankenversicherung 2013 stabil, so jedenfalls die Aussage des PKV-Verbands. Wer allerdings als Neukunde in...